Fahrzeuge und Technik der Feuerwehr Holzhau

Löschfahrzeug LF 10

Mercedes Benz Atego

Am 29.03.2017 konnte die Holzhauer Wehr ihr neues Löschfahrzeug LF 10 vom Typ Mercedes Atego mit Aufbau der Firma Ziegler in Empfang nehmen. Am gleichen Tag wurde das ca. 40 Jahre alte Vorgängerfahrzeug vom Typ Magirus Deutz LF 8/TS außer Dienst gestellt.

IMG_2332.JPG
IMG_2346.JPG
IMG_2334.JPG
IMG_2327.JPG
IMG_2359.JPG
IMG_2363.JPG

Das Löschfahrzeug LF 10 wurde nach aktueller DIN Norm beschafft. Neben einem Schnellangriff, 120 l Schaummittel mit Kombinationsschaumrohr gehören weiterhin 2 Kettensägen zur Ausstattung. Ausrüstung zur Absicherung von Gefahrenstellen und die TS 10 von Rosenbauer wurden vom Vorgängerfahrzeug übernommen.  Neu im Fahrzeug wurde verstaut: Unfallhilfekasten, Schornsteinwerkzeug und Überdrucklüfter. Ebenfalls ist eine Heckpumpe 10/2000 und ein Wassertank mit 1600 l Fassungsvermögen im Fahrzeug verbaut. Auch sind 2 Atemschutzgeräte in der Mannschaftskabine untergebracht, somit kann sich der Angriffstrupp während der Fahrt zum Einsatzort ausrüsten. Die Beschriftung und Folierung wurde von einem ortsansässigen Unternehmen durchgeführt. Der in den Bildern zu sehende Schlauchanhänger ist seit 1967 im Dienst der Holzhauer Feuerwehr. Die darauf befindlichen 200m B-Schlauch können per Hand oder mit dem Fahrzeug ausgelegt werden.  

Mannschaftstransportfahrzeug MTW

VW LT 35

IMG_2294.JPG
IMG_2289.JPG

Der VW LT 35 ist im Jahr 2003 von der Bereitschaftspolizei zur Verfügung gestellt und in Eigenleistung umgespritzt wurden. Da sein Vorgänger, ein Barkas B 1000, seinen Anforderungen besonders nach dem Hochwasser 2002 nicht mehr gerecht wurde, war das Fahrzeug eine adäquate Ersatzbeschaffung für die damalige Zeit. Dieser dient überwiegend als Transportfahrzeug für die Einsatzkräfte. Zu seiner technischen Ausrüstung gehören eine Umfeldbeleuchtung in LED, Absperrmaterial für Verkehrsunfälle, Ausrüstung für die Erste Hilfe und diverses Schlauchmaterial zur Wasserversorgung.    

 

 

***