Sonderzug aus Cottbus

Am 15. Februar hatte der Lausitzer Dampflok Club e.V. Holzhau als Ziel seiner Sonderfahrt ausgesucht. Zunächst fuhren Sie mit ihrer Dampflok Namens "Schneeflocke", von Cottbus über Dresden bis nach Freiberg. Dort wurde eine weitere Dampflok, vom Dampflok Verein "Chemnitz Hilbersdorf", vorgespannt um dann die ca. 30 km lange Bergstrecke durch das "Freiberger Muldental" bis nach Holzhau zu überwinden. Das diese Sonderfahrten sehr begehrt sind zeigt sich in der Größe des Zuges. Mit rund 250 m Länge, 9 Waggons und mehr als 350 Fahrgästen war die Sonderfahrt ausgebucht. Auch die Kameraden der Holzhauer Feuerwehr sind immer wieder begeistert und unterstützen die Eisenbahnfreunde beim befüllen ihres Tenders mit Frischwasser.    

IMG_2480.JPG
IMG_2479.JPG
IMG_2484.JPG
IMG-20200216-WA0034.jpg

***