Einsätze 2022 

Einsatz 17/ ...

Einsatz 16/ "Brand 2- unklarer Brandgeruch/  unklare Lage"

Am Freitag den 07.10.22 um 17:38 Uhr, alarmierte uns die Integrierte Rettungsleitstelle Chemnitz, zu einem Brand 2 nach Neu-Clausnitz. Bei einem ortsansässigem Bauunternehmen soll es einen unklaren Brandgeruch, sowie eine unklare Lage geben. Die Kameraden aus Rechenberg trafen als erstes an der Einsatzstelle ein und Erkundeten die Lage. Rauchentwicklung in einem Anbau mit vermissten Person hieß es im Anschluss. Der Angriffstrupp von Rechenberg ging zur Menschenrettung vor. Die als zweites an der Einsatzstelle eingetroffenen Kameraden aus Clausnitz, bauten eine stabile Wasserversorgung zum rund 400m Entfernten Zeising Teich auf. Wir hatten die Aufgabe einen weiteren Rettungstrupp zu stellen und als Wasserversorgung vorerst die auf dem Gelände befindliche Wasserzysterne zu nutzen. Nach kurzer Zeit wurde allen Kameraden jedoch klar, dass es sich hierbei um die alljährliche Gemeindewehrübung handelt. Rund 40 Kameraden nahmen an der unangekündigten Übung teil. Im Nachgang bedankte sich der Übungsleiter bei allen Kameraden für Ihre Einsatzbereitschaft.      

IMG-20221008-WA0001.jpg
IMG-20221008-WA0032.jpg
IMG-20221008-WA0014.jpg
IMG-20221008-WA0011.jpg
IMG-20221008-WA0022.jpg
Screenshot_20221009_204946.jpg
Screenshot_20221009_204918.jpg

Einsatz 15/ "Tragehilfe"

Am 24.09.22 um 12.00 Uhr, wurden wir mit dem Alarmstichwort "Tragehilfe für den Rettungsdienst- Covid 19 Patient" nach Rechenberg alarmiert. Dies war nötig, da wir derzeit die Einsatzbereitschaft für die Kameraden von Rechenberg-Bienenmühle mit abdecken. Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen und mit entsprechender Schutzbekleidung, unterstützen wir den Rettungsdienst bei der Verlagerung des Patienten aus der Wohnung im erhöhten EG, in den Rettungswagen. Um den Patienten auch Notärztlich schnell zu versorgen, kam hierzu der Rettungshubschrauber mit zum Einsatz.      

IMG_20220924_121845.jpg
IMG_20220924_121501.jpg
IMG_20220924_121536.jpg
IMG_20220924_121734.jpg

Einsatz 14/ TH1 "Erkundung Ölspur"

Am 21.09.22 gegen 15.36 Uhr, wurden wir zur Erkundung einer Ölspur, mit unbekannter länge alarmiert. Im Ortsteil Bienenmühle zog sich eine Dieselspur, über den Klötzerberg hinauf bis zur Ringelkreuzung. Unsere Aufgabe, gemeinsam mit der Ortswehr Rechenberg bestand darin, die Gefahrenpunkte wie Kurven, mit Bindemittel ab zu Stumpfen. 

IMG_20220921_160747.jpg
IMG_20220921_163700.jpg
IMG_20220921_163105.jpg

Einsatz 13/ "Brand 1 - Brand eines Holzstapel"

Am 12.09.22 um 17.44 Uhr, wurden wir mit dem Stichwort "Brand 1- Brennt Holzstapel", zur Ringelstraße, Richtung Clausnitz alarmiert. Ausgehend von der Einsatzmeldung befand sich der Einsatzort in einem dichten Waldgebiet und ließ nichts Gutes vermuten. An der Einsatzstelle angekommen, stellte sich schnell heraus, dass kein Holzstapel brannte, sondern Qualm aus einem Schuppen quoll. Der Angriffstrupp rüstete sich auf der Anfahrt zum Brandobjekt mit schweren Atemgerät aus, da sich noch Kinder im Schuppen befinden sollten. Ein weiteres Kind wurden in der näheren Umgebung gesucht, dass vor Angst vor dem Feuer geflüchtet war. Die nachrückende Wehr aus Rechenberg und die restlichen Kameraden, bauten einen Stabile Wasserversorgung zum rund 200m entfernten Teich auf. Nachdem die vermissten Kinder aus dem Schuppen gerettet waren und der Einsatz beendet wurde, atmeten alle Kameraden auf, da es sich ihr bei um die Alljährliche Übung handelte.  

IMG_20220912_180751.jpg
IMG_20220912_180544.jpg
Screenshot_20220913_053401_com.whatsapp.jpg
Screenshot_20220913_053341_com.whatsapp.jpg
Screenshot_20220913_053346_com.whatsapp.jpg

Einsatz 12/ "TH2 VKU mit 2 PKW  / 6 Personen"

Am Donnerstag den 18.08.22 um 11.52 Uhr, wurden wir gemeinsam mit den Ortswehren aus Rechenberg, Clausnitz sowie der Feuerwehr Sayda und Ullersdorf, zu einen schweren Verkehrsunfall gerufen. In der Ortslage Clausnitz waren zwei PKW auf der Kreuzung Hauptstraße (B171) und Dorfstraße zusammen gestoßen. Dabei wurde ein Fahrzeug zur Seite geschleudert und blieb auf der Beifahrerseite liegen. An der Einsatzstelle angekommen, wurden die drei Verletzten, aus dem umgestürzten Fahrzeug vom Rettungsdienst und Notarzt schon versorgt. Unser Auftrag war es, die Augenscheinlich Unverletzten Personen aus dem zweiten PKW zu betreuen, bis weitere Rettungswagen an der Einsatzstelle eintrafen. Im Anschluss sind alle Personen in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Bevor wir nach gut einer Stunde den Rückweg antreten konnten, hieß es noch Auslaufende Betriebsmittel zu bind. Die Bundesstraße blieb bis zum Ende der Unfallaufnahme noch ca. weitere 1,5h gesperrt. 

 

Wir wünschen auf diesen Weg den Verunfallten eine schnelle und baldige Genesung.  

IMG-20220818-WA0005.jpg
IMG_20220818_121411.jpg

Einsatz 11/  "Notöffnung"

Am Dienstag Abend den 05.07.22 um 23:30 Uhr, wurden wir gemeinsam mit der Ortswehr Rechenberg, zu einer Türöffnung nach Neu-Clausnitz gerufen. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich schnell heraus, dass für uns kein Handlungsbedarf besteht. Die Hilfebedürftige Person wurde vom Rettungsdienst betreut und versorgt.

Einsatz 10/  TH1 "Ölspur klein"

Am Samstag Vormittag befand sich eine Delegation auf dem Weg zur Hochzeit eines Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rechenberg, als es zeitgleich galt, eine Ölspur im Ortsgebiet zu beseitigen. Um die Trauung, bei der viele Feuerwehrangehörige unter den Gästen waren, nicht unnötig zu stören, wurde die Alarmierung nur still durchgeführt und es fanden sich kurzerhand drei Kameraden ein, die die Ölspur beseitigten.

IMG-20220625-WA0010.jpg
IMG-20220625-WA0008.jpg
IMG-20220625-WA0009.jpg

Einsatz 09/ Brand 2 "Flächenbrand"

Am Pfingstmontag wurden wir um 15:57 Uhr zu einem Flächenbrand, gemeinsam mit den Ortswehren Rechenberg, Clausnitz sowie der Feuerwehr Brand-Erbisdorf gerufen. Die Ortswehr Rechenberg, welche als erste an der Einsatzstelle eintraf, meldete einen Heckenbrand und begannen mit dem Löschangriff. Wir unterstützen die Kameraden mit unseren Wassertank, nachdem der Wasservorrat im TSF aufgebraucht war. Die Kameraden aus Clausnitz mussten nicht tätig werden. Für die Wehr aus Brand-Erbisdorf war Einsatzabbruch auf Anfahrt.   

IMG_20220606_161219.jpg
IMG_20220606_163133_edited.jpg
IMG_20220606_162402.jpg
IMG_20220606_163209.jpg

Einsatz 08/  "Einsatz Sonderlage"

Ein Übung zu Sonderlagen, wie z.b. langanhaltenden Stürme oder Hochwasser fand am 18.03.22 um 17.57 Uhr statt. Mit alarmiert waren  alle drei Ortswehren der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle.

Screenshot_20220402_142050_edited.jpg

Einsatz 07/ Brand 2 "Schornsteinbrand"

Am Abend des 04.03.2022  wurden wir gemeinsam mit der Ortswehr Rechenberg, um 18.23 Uhr, zu einen Schornsteinbrand gerufen. Schon auf Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu sehn. Beim eintreffen am Einsatzort, war eine große Flame aus dem Schornstein zu erkennen. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz auf das Dach und begann mit der Reinigung des Schornsteines. Dies gestaltete sich jedoch schwieriger als gedacht, der große Querschnitt des Schornsteins und die enorme Hitze machten unzählige Kehrgänge unter Atemschutz nötig. Daher wurde ein Schonsteinfeger, sowie das Atemschutzfahrzeug des Landkreises Mittelsachsen nachgefordert. Es dauerte fast drei Stunden, bis wir gemeinsam mit dem Schonsteinfeger alle Glutnester aus der Esse entfernt hatten. Gegen 22.30 Uhr konnten wir unseren Standort wieder anfahren.    

IMG_20220304_190304.jpg
IMG_20220304_202507.jpg
IMG_20220304_192346.jpg

Einsatz 06/ TH1  "Baum auf Straße"

Am 18.02.2022 sorgte Sturm "Zeynep" für Probleme auf unseren Straßen. Um 21:01 Uhr wurden wir erneut zu einem Umgestürzten Baum auf die S211 "Klötzerweg" gerufen. Am Einsatzort angekommen musste als erstes ein schief hängender Baum um geschnitten werden, bevor der eigentlich gemeldete Baum beseitigt werden konnte.    

IMG-20220313-WA0001.jpg
IMG-20220313-WA0002.jpg
IMG-20220313-WA0005.jpg

Einsatz 05/ TH1  "Baum auf Straße"

Am Abend des 17.02.2022 wurden wir von Einwohnen informiert, dass auf dem Tannenweg, im Übergang zur Skiloipe, ein Baum in der Telefonleitung hängt. Drei Kameraden die sich noch im Gerätehaus befanden, machten sich auf den Weg und beseitigten den Baum. Eine zusätzliche Alarmierung der Kameraden war nicht nötig.

Einsatz 04/ TH1  "Baum blockiert Weg und Personen kommen nicht raus aus Wald"

Zu einem etwas ungewöhnlichen Einsatz kam es nur wenige Stunden später. Laut Alarmierung sollen Personen mit Ihrem Fahrzeug in einem Waldstück fest stecken. Der Einsatzort gab Rätzel auf, da sich am gemeldeten Ort keine öffentliche Straße, sondern ein Forstweg befand. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass drei Personen sich mit ihrem Transporter festgefahren hatten. Auf Grund der Sturmlage musste zügig gehandelt werden. Mit viel Muskelkraft wurde das Fahrzeug aus dem Graben geschoben. Warum und weshalb die Personen diesen für den öffentlichen Verkehr gesperrten Waldweg versuchten zu nutzen, bleibt bis heute unklar.            

IMG-20220217-WA0003.jpg

Einsatz 01 - 03/ TH1  "Baum auf Straße"

Am 16.02.2022 warnte der Deutsche Wetterdienst, dass in der Nacht zum 17.02. der Orkan "Ylenia" mit schweren Sturmböen über ganz Deutschland ziehen wird. Die folge war, dass wir am Morgen des 17ten zu mehreren Einsätzen gerufen wurden. Zunächst beseitigten wir gemeinsam mit der Wehr Rechenberg, mehrere Bäume auf der Georgentaler Straße. Anschließend räumten wir auf der Muldentalstraße einen herab gestürzten Ast beiseite. Im dritten Einsatz hieß es noch einmal, beseitigen eines umgestürzten Baumes auf der Torfhausstraße.  

IMG-20220217-WA0000.jpg
IMG-20220217-WA0002.jpg
IMG-20220217-WA0001.jpg
IMG-20220217-WA0004.jpg

***